Frühlingsgarten

Bevor ich euch zu einem kleinen Rundgang durch unser Gärtchen mitnehme, möchte ich mich ganz herzlich bei der lieben Karoline bedanken! Sie hat von meinem Pech mit den Winterlingen gelesen und meiner Mutti deshalb einen großen Karton davon für mich mitgegeben. Liebe Karoline, das ist ganz ganz lieb von dir und ich freue mich sehr, dass jetzt ein paar Pflänzchen aus deinem Garten bei mir wohnen dürfen! Vielen herzlichen Dank! Ich hoffe, ihr habt ein wenig Zeit mitgebracht, denn ich habe wieder gaaaanz viele Gartenfotos für euch :-)

Weiße Orchideen

Eigentlich wollte ich euch ja heute ein paar Gartenfotos zeigen, aber irgendwie scheint mein PC nicht alle Fotos auf den USB-Stick kopiert zu haben. Deshalb nerve ich euch nocheinmal mit Orchideenbildern. Vor einiger Zeit war ich in der Gärtnerei, nur um einen Geburtstagsstrauss zu besorgen, ganz harmlos also. Aber dann sah ich SIE:

Genähtes für den Frühling und Ostern

Endlich ist er da, der langersehnte Frühling! Obwohl die letzten Wochen ja teilweise auch schon sehr frühlingshaft waren. Zum Frühlingsbeginn möchte ich euch heute mal meine letzten Näharbeiten zeigen.
Die stehenden Häschen nähe ich immer wieder gerne, hier in einer fliederfarbenen Variante.


Der Frühling ist da

Gestern nach der Arbeit habe ich das schöne Wetter noch ein wenig ausgenutzt und ein paar Gartenfotos gemacht. Dabei habe ich entdeckt, dass meine kleinen Frühlingsiris schon in voller Blüte stehen. Nach den Schneeglöckchen sind sie immer die ersten, die im Frühling bei mir blühen. Noch vor den Krokussen.


Wanderpaket

Momentan habe ich wieder viel Lust, neue Dinge zu nähen und auszuprobieren. Tagsüber hat zwar der Garten Vorrang (zumindest am Wochenene), aber Abends beim Fernsehen brauche ich sowieso eine Nebenbeschäftigung. Da ist das Ausstopfen, zunähen und verzieren meiner Nähereien optimal.
Alles habe ich noch nicht fotografiert, aber ein paar Kleinigkeiten möchte ich euch heute zeigen. Ostern ist ja nicht mehr weit und deshalb nähe ich zur Zeit sehr gerne Häschen.


Frühlingserwachen

Zu meiner großen Freude hatte der Wetterbericht recht und das Wochenende stand im Zeichen des Frühlings. Zwar ist es in den Nächten noch sehr frostig, aber tagsüber schien die Sonne und ich habe mehrere Stunden die Beete gesäubert und Stauden zurückgeschnitten. Leider war dann die Biotonne voll, darum bin ich auch erst mit dem vorderen Teil des Gartens fertig geworden. Ein paar Frühlingsblümchen habe ich für die Terrasse auch schon gekauft.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...