Tilda mal anders

Ich hatte Lust mal wieder etwas kleines von Tilda zu werkeln und da kam mir die Idee zu den Tassentieren. Die süssen Tassenhäschen von Constance kennt ihr ja bestimmt und ich habe das Schnittmuster einfach mit einem anderen Kopf versehen.

Dafür habe ich die Spielzeugtiere aus dem neuen Tilda-Buch "Homemade and Happy" verwendet.

Der Kopf sollte vielleicht eine Spur größer sein, aber ansonsten ist mein Tassenelch doch ganz süss geworden finde ich. Aber der Winter ist ja nun hoffentlich vorbei und so darf der Kleine erstmal eine Sommerpause machen.

Zum bevorstehenden Frühling passt das Lämmchen eindeutig besser.

Auch hier ist der Kopf etwas zu klein, aber es sind ja erstmal nur Prototypen. Ich wollte einfach sehen, ob das überhaupt so funktioniert, wie ich mir das vorstellte.

Weitere Ideen für Tassentiere schwirren noch in meinem Kopf herum. Eine Gans würde für Ostern gut passen und bei Instagram hat die liebe Alexa Tassenmäuse gepostet. Die sind entzückend und ich werde sie bestimmt noch ausprobieren!

Auch von Tilda ist diese Tasche, die ich für's Geburtstagswichteln genäht habe. Obwohl ich sonst nicht so die Taschennäherin bin, mag ich dieses Modell doch sehr gerne. Es ist einfach und mit einer schönen Stickerei aufgepeppt doch sehr schön.

So eine ähnliche habe ich vor Jahren mal bei Dawanda gesehen und damals für mich nachgemacht. Von meinen früheren Tauschereien habe ich noch total viele Stickereien, vor allem mit Scherenschnittmotiven. Die passen prima zu dieser Tasche und da das Geburtstagskind gerne den Shabbystil mag, habe ich für's Innenfutter einen schönen Engelstoff verwendet.

Dieses schöne Ranunkelsträußchen habe ich mir in der Gärtnerei gegönnt. Es müssen ja nicht immer Tulpen sein! :-)

Bei uns ist seit letzter Woche nun endgültig der ganze Schnee geschmolzen und ich konnte am Wochenende endlich wieder im Garten arbeiten. Es hat mir echt total gefehlt, auf Knien in den Beeten rum zu kriechen. *gg*
Und auch meine Töpfe rund um's Haus habe ich frisch bepflanzt. Hornveilchen halten ja leichten Frost aus und die Primeln stehen ohnehin im Wintergarten, da kann auch nichts passieren. Jetzt müsste eigentlich nur noch die Sonne mitspielen...

Kommentare

  1. Hallo meine Liebe, echt süß deine Tierchen ❤️

    AntwortenLöschen
  2. Oh das Lämmchen ist aber süß...
    Meine Güte,du hast schon im Garten gewerkelt...ich denke noch nicht mal an Gartenarbeit,so ein trostloses Wetter,brr,da bleib ich doch im warmen.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tassenparade ist allerliebst - ganz besonders hat es mir das Lämmchen angetan! Du konntest schon im Garten arbeiten?? so schön! Bei uns liegt noch alles unter Schnee und diese Woche soll der Winter nochmals tüchtig zurückkehren!
    Weiterhin viel Freude mit deinen Tassentieren wünscht von Herzen Rita

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich noch an meine Tilda-Zeit erinnern. Ich mochte die Schlappen und die kleinen runden Teppiche aus Filz so gerne.
    Aber da ich für solche Arbeiten meist einfach zu faul war, hab ich sie immer nur aus der Ferne bewundert. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    Die Tierchen sehen ja niedlich aus.
    Ach die Tildasachen sind schon etwas Feines.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  6. wunderschön sind Deine Tassentierchen, liebe Daniela,
    so klein und fein beschmückt gucken sie ganz neugierig über den Tassenrand.
    Hach, wie schön, Du warst schon im Garten? Ich vermisse auch das Buddeln und das Pflanzen, aber hier ist es noch zu feucht, zu kühl und zu windig...

    Ich schicke Dir liebe Drosselgartengrüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daniela,
    Tasche und Schäfchen sind wunderschön!! Dafür hätt ich auch Verwendung!!!!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    eine total tolle Idee Contances Tassenhasen-Schnitt für andere Tiere zu verwenden! Die sind echt süß geworden! ♥
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Daniela,
    eine tolle Idee diese Tierchen. Das Lämmchen dürfte auch meinen Ostertisch schmücken zumal ich ähnliche Tassen besitze die nur noch nicht so schön gefüllt sind :-)).

    Herzliche Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela
    Deine tassentierchen sind ja allerliebst....da hattet Constanze und du wohl die gleich Idee mit dem Tassenschäfchen...einfach allerliebst....
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  11. HalloDaniela
    wie schön sind die denn? Die sind sicher aus dem neusten Tilda Buch, oder ?
    Das habe ich leider noch nicht.
    Das kleine Schaf ist einfach zum knuddeln.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Daniela,

    so süß die Tassentierchen.
    Prima Idee.

    Liebe Grüße Kate

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen und Guten Morgen,

    ich habe Dich für den Liebster Award nominiert und würde mich freuen wenn Du mitmachst.....schau doch mal rüber auf meinen Blog, da kannst Du sehen um was es geht ;-)
    Liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Daniela, Du hast mich heute ja schon auf Instagram besucht und ich schaue jetzt hier mal kurz vorbei. Toll sind sie...Deine Tassentierchen. Sehr süß ;-) Liebe Grüße Linde

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Daniela,
    oh sind die Tassentiere schön. Das Schaf finde ich so süß.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  16. ach wie sweet! hatte das büchlein schon zigmal aufgeschlagen und mich vor dem bambileinchen niedergekniet ;D aber ich und nähen...uaaah!
    gaaaaaaaanz zauberhaft abgewandelt!
    liebste grüße
    kathrin

    AntwortenLöschen
  17. MEI de TASSNVICHALA.. san ja gschnallig,,,,,
    i find des SCHAFFAL.. am hetzigsten,,,
    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...