Ein Ort zum Entspannen

Habe ich euch eigentlich schon einmal unser Badezimmer gezeigt? Ich denke nicht, was wahrscheinlich daran liegt, dass ich nicht mehr so 100%ig zufrieden damit bin.

Als wir vor über 10 Jahren unser Haus gebaut haben, waren wir noch ziemlich unerfahren, hatten nicht übermäßig viel Geld zur Verfügung und leider auch noch einen ganz anderen Geschmack, als heute. Ich sage nur "Toskanastil". Ich wollte damals sogar beigefarbene Sanitäranlagen, weil wir die in unserer Mietwohnung auch hatten und die so praktisch waren. Zum Glück hat uns unser Bauträger davon überzeugen können, dass das nicht mehr zeitgemäß ist! Ich könnte ihn heute noch dafür küssen ;-)

Irrsinnig stolz waren wir damals auf unsere Eckbadewanne, was ich im Nachhinein allerdings auch nicht mehr machen würde. Heute würde ich mehr in eine schöne große Dusche investieren, da die Badewanne ohnehin nur alle heiligen Zeiten mal benutzt wird. Aber sie ist nun mal da und sieht eigentlich auch ganz schön aus. Eine andere Dusche möchte ich allerdings trotzdem, aber da ist wohl noch etwas Überzeugungsarbeit beim Herrn des Hauses nötig.

Da die Bodenfliesen terrakottafarben sind, bin ich mit der Deko eher zurückhaltend und bevorzuge weiß, natur und grau. Die Fliesen gefallen mir sogar noch ganz gut und ich bin froh, dass wir sie so ausgesucht haben, schließlich waren früher blaue Bäder sehr modern!

Was natürlich nicht fehlen darf, sind Grünpflanzen, die machen einen Raum erst gemütlich finde ich.

Gegenüber haben wir Nachbarn, daher war ein Sichtschutz im Badezimmer natürlich oberste Priorität. Wir haben uns damals für ein günstiges Plisseerollo entschieden, das an der Decke vor dem Fenster montiert wurde. Mittlerweile würde mir ein Wabenplisse oder Ähnliches, das direkt am Fenster montiert wird viel besser gefallen. Tolle Anregungen dafür habe ich im Internet bei Velux gefunden.

Glücklicherweise stehen Waschmaschine und Trockner im Keller und so brauche ich im Bad nur Platz für einen Wäschesammler.

Das Waschbecken soll bald irgendwann durch einen schönen Waschtisch ersetzt werden. 

Vor einiger Zeit haben wir uns wenigstens schon mal neue Möbel gekauft. Vorher hatten wir buchefarbene Discountermöbel, die waren ganz furchtbar! (Schlimm genug, dass die Türen bei uns in Buche sind.)
Obwohl ich weiß noch ganz genau, wie ich damals zu meinem Freund gesagt habe, ich will doch keine weißen Möbel in einem weißen Badezimmer! :-D Tja, heute sehe ich das ganz anders...

Im Großen und Ganzen mag ich unser Badezimmer aber ganz gerne und wer weiß, ob mir dunkelgraue Bodenfliesen und ein modernes Ambiente in 10 Jahren noch gefallen würden. Dusche und Waschbecken kann man hoffentlich auch ohne große Baustelle erneuern ...irgendwann mal.

Kommentare

  1. Sehr hübsch. Irgendwann möchten auch wir die Bäder sanieren. Allerdings muss ich sagen, dass mir dunkelgraue Bodenfliesen sehr gut gefallen.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,oh ja heute würde ich auch einiges anders machen im Bad..
    Wir haben auch vor,in der nächsten Zeit einiges zu ändern im Bad.Ich will das,allerdings ob ich es schaffe die sehr teure Badewanne zu entfernen ich weis es noch nicht..brauchen tut sie keiner.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Daaniela,
    der Geschmack ändert sich. Aber das Bad ist
    schön geräumig und wenn Änderungen kommen,
    muss man sich alles gut überlegen.
    Einen angenehmen Resttag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela,
    Also mir gefällt dein Bad richtig gut! Und deine Liebe zum Detail sieht man auch hier wieder. Es passt einfach alles zusammen. Ich würde mein Bad auch am liebsten komplett umbauen, aber oft reicht es, es ein bißchen anders zu dekorieren :-).
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    ich finde deine Badezimmer schön. Sicher ist so eine Eckbadewanne nicht mehr so gewünscht, aber zum entspannen ist sie bestimmt mega bequem. Durch die Dekoration kannst du dein Badezimmer doch auch immer wieder neuen Schwung geben und deine Deko ist doch immer toll :-))
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. das ist doch ein schönes Badezimmer..
    du nutzt deine Wanne nicht????ohhhh..
    meine will mein Vermieter mir "klauen"..ich wehre mich mit Zähnen und Klauen und allem was ich habe dagegen..
    ich brauch meine Wanne..nichts geht über ein schönes entspannendes Bad..
    ich brauch kein hektisches duschen.. (was ich auch überhaupt nicht leiden kann ) ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben vor 6 Jahren renoviert, und inzwischen würde ich auch einiges anders machen. Bei uns steht auch eine selten genutzte Badewanne, weil wir meist duschen. Türen kann man ja streichen und das werde ich bald in Angriff nehmen. Dein Bad sieht doch sehr gemütlich und einladend aus.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Daniela,
    bei uns sieht es fast genau so aus. Ein Bad mit italienischen Fliesen, Eckbadewanne, kleine Dusche ...aber eigentlich gefällt mir mein Bad auch noch recht gut. Und wenn ich an die Arbeit denke, wir haben heuer im zweiten Badezimmer nur die Dusche erneuert, dann gefällt mir mein eigentliches Badezimmer noch viel besser!
    Dein Badezimmer ist gemütlich und heimelig. Bei so einem schön dekorierten Badezimmer würde ich nicht lange zögern und mich gleich in die Badewanne schmeißen!
    Dir alles Liebe!
    Karen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...