DIY - Hygge und eine Buchvorstellung

Hygge - ein Trend, an dem zur Zeit wohl niemand vorbeikommt! Das Wort kommt aus dem Dänischen und bedeutet soviel wie Gemütlichkeit, was natürlich perfekt zur bevorstehenden Jahreszeit passt.
Häkelkorb


Deshalb habe ich mir aus Snappap und Flexfolie Labels gestaltet, die nun diverse Kissen und andere Handarbeiten von mir zieren dürfen. Das Häkelkörbchen habe ich aus Zpagetti gehäkelt, daher ist es sehr stabil geworden und kann sogar als Blumenübertopf verwendet werden.
Strickkissen

Viel Herbstdeko gibt es bei mir nicht, aber ein paar getrocknete Hortensien müssen sein. Da bei mir im Garten dieses Jahr so gut wie keine Hortensien blühen, habe ich mir aus der Firma ein paar Blüten mitgebracht.
Hygge

Obwohl ich dem Sommer immer etwas nachtrauere, freue ich mich doch auch auf die gemütliche Jahreszeit. Vor allem weil man sich dann abends wieder so schön in Decken einkuscheln kann. ;-)
White Living

Und auf viele Kerzen und Lichterketten usw. freue ich mich natürlich auch. Da wir beim Fernsehen nie Licht eingeschaltet haben, ist es mit kleinen Lichtquellen super hyggelig im Wohnzimmer!
Hygge

Den Widderkopf liebe ich sehr. Ich habe ihn aus Papier selbst gemacht, aber den werde ich euch in einem gesonderten Post mal genauer vorstellen. :-)
Hygge

Kürzlich habe ich die schöne Plotterdatei mit dem Kürbis im Internet gefunden (bei LoveSVG) und sofort gewusst, dass da ein Kissen daraus werden muss.
Dekoration

Bei uns in Gmunden ist jedes Jahr Ende August ein großer Töpfermarkt, den ich seit ein paar Jahren besuche. Dieses Jahr waren besonders schöne Verkaufsstände dabei und ich bin natürlich fündig geworden. Die Kugeln könnte man auch mit Hauswurzen bepflanzen und in den Garten stellen, aber ich finde sie als kleine Vase für drinnen auch sehr schön.
White Living

Die Hagebutten sollen später dann meine Blumenkästen winterlich schmücken. Bis es soweit ist, mag ich sie aber auch in der Vase sehr gerne.
Hagebutten

Das Blätterkissen ist noch ein DIY vom letzten Jahr.
Wohnzimmer

Passend zum Hygge-Trend habe ich noch einen Buchtipp für euch. Das neue Buch von Marion Hellweg hat es mir gleich angetan und ich freue mich sehr, dass ich es euch vorstellen darf.
Buch

Nicht immer bin ich sofort restlos begeistert von einem Buch, aber hier ist das definitiv der Fall! Es ist ein wunderbares Wohnbuch, ganz genau nach meinem Geschmack und ich weiß nicht, wie oft ich es schon durchgeblättert habe.
Buch

Im neuen Wohnbuch von Marion Hellweg dreht sich alles um das Lebensgefühl "Hygge", den Wohlfühl-Trend aus Dänemark. Denn wenn wir hinter uns die Haustüre schließen, bleibt der hektische, an uns zehrende Alltag draußen und wir nehmen uns Zeit: Zeit für Schönes, Handgemachtes, für Kochen oder einfach für ein gemütliches Beisammensitzen mit Freunden ... 
Anhand persönlicher hometours zeigen Einrichtungsexperten, darunter viele erfolgreiche Scandi-Blogger, wie sie ihre Wohlfühl-Welt erleben und gestalten: ob liebevole DIY-Ideen, slow-food-Rezepte, Blumen-Dekorationen für die Seele, besondere Lieblingsplätze oder typische Scandi-Design-Möbel und sinnliche Naturmaterialien - das Buch liefert unzählige Einrichtungs- und Lifestyle-Inspirationen zum Träumen, Entspannen und Genießen. Kurzum: ein Buch, das guttut!

Buch

Besonders schön finde ich, dass hier einmal mehr Einblicke in die Wohnungen "richtiger Menschen" gezeigt werden. Wer gerne hyggelig wohnt und sich mit schönen Dingen umgeben möchte, wird wunderbare Inspirationen in diesem Buch finden. Mir persönlich ist es sehr wichtig, nach einem langen Arbeitstag in ein liebevoll eingerichtetes Heim zu kommen, wo man sich richtig wohlfühlen und abschalten kann.
Buch

Im Buch gibt es viele Tipps, wie man sich so ein Zuhause schaffen kann. Themen wie Dänisch mit Stil, Froh und munter, Wohnen mit Pflanzen, Stilmix in weiß, Nordisch mit Charme, Ländlich und feminim, Natürlich mit Esprit oder Frisch und Modern und dazu Einrichtungstipps, Rezepte, DIY und vieles mehr lassen es zu einem Buch werden, dass man nicht mehr so schnell aus der Hand legen wird! Mir ist es zumindest so ergangen.
Buch

Herzlichen Dank an den Verlag, dass ich dieses wunderbare Buch vorstellen durfte!
Buch


PS: Natürlich habe ich noch mehr Färöer-Fotos für euch. Aber die nächsten Teile unseres Urlaubsberichts zeige ich euch ein anderesmal.

Dieser Post enthält Affiliate-Links.

Kommentare

  1. JAAAA jetzt fangt de gmiatliche ZEIT an,,,
    des KÜRBISKISSEN find i megaaaaa scheeeen,,
    und den TÖPFERMARKT den würd i ah gern mal besuchen..

    hob no ah gmiatliche ZEIT
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,
    ein toller Post, wo soll ich anfangen...
    Deine Kissen finde ich klasse, das mit dem Kürbis und auch die gehäkelten.
    Eine schöne Idee mit Stoff und Wolle, die greife ich bestimmt mal auf.
    Überhaupt gefällt mir Deine Herbstdeko super gut.
    Alles so schön stimmig.
    Und das Buch habe ich auch, ich muss es ebenfalls noch vorstellen...
    Es liegt zur Zeit griffbereit und jeden Tag entdecke ich was Neues darin.
    Dir einen sonnigen Herbsttag und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela,
    ich bin ganz verliebt in diesen "hygge" Schriftzug. Auf deinem gehäkelten Korb sieht er besonders edel aus! Das Buch habe ich ja auch und bin fast ebenso begeistert. Für mich dürfte es noch etwas cleaner sein aber es sind viele Elemente, die mir sehr gut gefallen. Genau wie deine Herbstdeko! Vor dem Widder ziehe ich schon mal meinen Hut und bin gespannt auf den Beitrag!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt nach einem sehr schönen Buch und Du hast es wirklich schon richtig hyggelig bei Dir!
    Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung Deines Färoer-Reiseberichtes!
    Liebe Grüße, Monika

    http://www.monikas.country-living-in-the-city.de/

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    der gehäkelte Korb mit hygge schaut toll aus und die Kissen gefallen mir auch sehr, wirklich sehr hyggelig bei dir, auch das Buch ist sehr hübsch.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Daniela,oh ja ein zuhause soll gemütlich sein,und das sieht man bei dir zuhaus..
    Deine Polster und das Körbchen tragen dazu bei,besonders schön finde ich die Labels,ja ich werde mich auch mal umsehen,sie geben den Stücken etwas persönliches.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...