Vorgarten

Unseren "Vorgarten" (der ja eigentlich keiner ist) habe ich euch schon länger nicht mehr gezeigt und da sich die Sommerpflanzen schon ganz gut entwickelt haben, möchte ich das nun nachholen.

Das Beet beim Hauseingang gefällt mir immer noch sehr gut mit den Steinen (obwohl man fast gar nichts mehr davon sieht) und es ist auch viel pflegeleichter, als früher. Ich hoffe nur, dass meine Buchse nicht eingehen, denn unsere Nachbarn hatten auf der anderen Seite der Holzwand anscheinend Buchsbaumzünslerbefall. Davon habe ich glücklicherweise noch nichts entdecken können, aber ich werde auf der Hut sein!

Meine Fensterkästen habe ich so wie jedes Jahr mit stehenden Perlagonien in rosa und verschiedenen Hängepflanzen in weiß gestaltet. 
Es ist jedes Jahr das gleiche, ich möchte gerne mal etwas anderes haben, greife dann aber doch wieder auf die altbewährten Pflanzen zurück. Geht es euch auch so oder seid ihr experimentierfreudiger, als ich?

Man merkt, dass der Winter sehr mild war, denn alle meine Hortensien haben Knospen und blühen zum Teil sogar schon!

Für meinen Eisenstuhl habe ich die Farben weiß/weinrot gewählt. Das ist mal etwas anderes und gefällt mir sehr. Nur die englischen Perlagonien müssen noch etwas wachsen, damit das Höhenverhältnis wieder stimmt.

Auch altbewährt ist Duftsteinrich an der Carportwand. Ich mag sie kleinen Pflanzen einfach total gerne und sie gedeihen auch in kleinen Töpfchen ganz gut. (wenn man nicht das Gießen vergisst, was mir doch nicht passiert)


Die weißen Hornveilchen sind leider schon Geschichte und irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie diesen Frühling besonders schnell langstielig und unansehnlich wurden.
Den Buchs am rechten Bild musste ich endlich mal umtopfen (ich glaube der Arme stand bestimmt 8, 9 Jahre im gleichen Topf) und als ich den neuen Topf gekauft habe, ist mir das süsse Vogelhäuschen im Abverkauf über den Weg gelaufen.

Die Clematis im Topf haben sich auch prächtig entwickelt ... bis die böse Clematiwelke kam. :-( Glücklicherweise habe ich zwei Pflanzen drin und so ist das Rankgerüst nicht ganz kahl. Die Hornveilchen habe ich übrigens erst vorgestern durch Surfinien ersetzt. Die haben ausnahmsweise wirklich lange gehalten!

Die Fensterkästen mit den Winterpflanzen werden immer auf der Trennmauer zur Nachbarin zwischengeparkt. Das mache ich nun schon mehrere Jahre so und im Herbst muss ich dann nur Saisonpflanzen zu den Buchsen setzen.

Heute soll es nun auch bei uns abkühlen und ich hoffe sehr, dass wir von schlimmen Unwettern verschont bleiben. Sommer und Wärme ist ja ganz schön, aber muss es immer gleich so eine extreme Hitzewelle sein?

Kommentare

  1. Hallo Daniela,
    meine Worte: Muss es glei immer sooo heiß sein.
    Das muss i echt net haben. ...
    Aber ja....Hoffen wir das die Unwetter nicht sooo tragisch ausfallen. ..
    :-(

    I greif auch immer wieder auf die selben Pflanzen zurück. ... :-) :-) :-) ;-)
    Wenns halt doch so schön sind.

    Schön blüht es bei Dir.
    Das ist eine richtige Freude gell....

    Tschüss und bis bald :-)
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela
    Wunderschön dein Vorgarten....ich bin erst seit einem Jahr auf den Geschmack der stehenden Geranien...gekommen und ich finde sie halt eine dankbare Pflanze......Iltises kann ich bei der Hitze meinen Garten nicht so geniessen wie ich möchte...aber ich meckere nicht...nene.... ich weiss ja das es wieder kühler wird.....
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela,

    bei dir sieht es schön aus, ein tolles Blütenmeer hast du, danke für die tollen Bilder

    Ich wünsch dir einen schönen Nachmittag

    GLG Mela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Daniela,
    ja, du hast recht, es war dann wohl die letzten Tage gleich zu extrem mit der Wärme. Hier haben wir auch prompt die Quittung bekommen. In einigen Bundesländern hat das Unwetter verherenden Schaden angerichtet.
    Deine Gartenfotos sind so schön. Der kleine Duftsteinrich sieht so niedlich aus mit seinen kleinen zarten Blüten. Deine Pflanzen gedeihen prima! Ich komme meistens auch immer auf die gleichen Pflanzen zurück und das gefällt mir immer wieder gut. In diesem Jahr hatte ich mit meinen Balkonkästen etwas Pech, ich bekam nich alle Petunien in weiß, sondern 3 x weiß, 3 x lila. Ich bin noch etwas am hadern mit dem lila, leider sind die weißen Petunien auch nicht so kräftig. Ich überlege ob ich noch etwas dazukaufe! Wie du siehst, ist es doch gut wie gehabt zu kaufen, dann ist Frau auch zufrieden.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    du hast ja einen wunderschönen Vorgarten! Alles blüht so schön..besonders das Bild mit dem Duftsteinrich gefällt mir total gut!

    Wir haben unseren "Vorgarten" bzw Eingangsbereich auch die letzten Tage schön gemacht und ein paar Blumen gepflanzt aber so schön wie bei dir sieht es (noch) nicht aus.

    Liebe Grüße,
    Lolá

    AntwortenLöschen
  6. Hey liebe Daniela!

    Du hast wunderbare Pflanzen ausgesucht, die toll zueinander passen. Meine Hornveilchen sehen leider auch nicht mehr so toll aus und wie du schon sagtest, sie sind dieses Jahr unheimlich langstielig. Aber was soll´s, dann kaufen halt wieder neue Pflanzen ☺.
    Bei uns wütete der Sturm nicht ganz so arg, aber in anderen Teilen sah es ja wirklich schlimm aus. Ich hoffe für die Geschädigten, dass sie bald entschädigt werden !
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und schicke dir viele liebe Grüße...
    Ulli

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Daniela,

    Dein " uneigentlicher " Vorgarten ist aber sehr schön und reichlich bepflanzt. Da hast Du aber Glück gehabt, dass der Zünsler Deinen Buchs verschont hat!! Ich mache es auch immer so, dass ich fast all die Planzen setze mit denen ich schon seit Jahren Erfahrung habe, selten dass einmal was Neues dazukommt.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüsse
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Daniela,
    Euer Vorgarten ist ja traumhaft schön. Da könnt man es auch gut mit einem Käffchen aushalten ; )
    Ich bin auch der Typ Pflanzenkäufer, der eigentlich immer das selbe, was auch schon früher gut gewachsen ist, kauft.
    Bei mir sind es meist Geranien, Lobelien, Verbenen, Weihrauch (hängt schön nach unten), Tagetes, Kapuzinerkresse und Fuchsien. Ich mag Fuchsien so gern. Eine neue hab ich dieses Jahr ausprobiert. Die blaue vor der 'Haustür ist eine Vanille-Pflanze. Sie duftet zwar nicht, aber sie soll viel Sonne vertragen. Bis jetzt hält sie sich gut.
    Liebe Grüße und ein traumhaftes Wochenende. Angela

    AntwortenLöschen
  9. Super super schön!!!!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Daniela,
    mir gefällt dein Vorgarten sehr gut und ist richtig schön.
    Mir geht es zum Teil so,dass ich immer dasselbe pflanze. (So viele Jahre habe ich den Garten ja noch nicht) Dieses Jahr wollte ich das nicht mehr ganz so und habe mal was anderes. Auch farblich habe ich dieses Jahr mehr Weiß dabei.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  11. haaaaalölee DANIELA..
    toll schauts BEI dir VOR DER HAURTÜR.. i kann leider
    lei zwoa BUCHS vorne hinstelln,, WEIL de STRAß ZUM NACHBARN
    geht,,, do dat ma sonst scho wos einfalln,,gggg
    bei meine HIÓRTENSIEN vom letzten JAHR;;
    SAN bisher lei BLATTLN kumma
    i glab i hob de zvuiii abschnitten.. mei bleeed
    naja des JAHR woas i es bessa..
    hob no an feina TOG.. und bei uns ziahgst grod so rum
    mal schaun obs no regnet später,,,
    mei und DANKE für de liabe NACHRICHT;;;
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...