DIY Kupferregal, eine Buchvorstellung und ein Shoppingtipp für meine österreichischen LeserInnen

Ich freue mich sehr, dass ich euch ein tolles neues DIY-Buch vorstellen darf, das eine liebe Bloggerkollegin von mir geschrieben hat. Natürlich habe ich mir eine schöne Anleitung ausgesucht und nachgemacht.
Blumenstrauß

Bereits beim ersten Durchblättern war mir klar, dass es das Kupferregal werden würde. Als Kupferfan habe ich mich sofort darin verguckt! Also schnell alle Materialien notiert und ab in den Baumarkt. Ein wenig komisch bin ich mir schon vorgekommen, als ich mit einem 2,5 m langem Kupferrohr im Wagen unterwegs war. Besonders weil einige Männer ziemlich ungläubig geschaut haben. ;-)
Dosenupcycling

Aber es hat sich gelohnt! Das Zusammenbauen war sehr einfach und die meiste Arbeit war das Schneiden der Rohre. Ich habe einen Mini-Rohrschneider benutzt, was für so dünne Kupferrohre auch absolut ausreichend ist.
Blumenstrauß

Das fertige Hängeregal ist ersteinmal in den Wintergarten gewandert und dient dort als Ablage für allerlei nützliche (und weniger nützliche) Dinge. S-Haken hatte ich zum Glück noch vorrätig. Ich habe ein paar mit Kupferspray gefärbt und den Rest schwarz gelassen.
Dosenupcycling

Nun sind Kleinsachen wie meine Schere oder der Flaschenöffner (im Säckchen) immer griffbereit und man muss nicht erst lange danach suchen.
Kupferdeko

Besonders schön finde ich die Idee Dosen mit kleinen Pflanzen daran zu hängen. Ich habe meine Dose mit weißer Folie beklebt und mit Buchstaben verschönert. Da unten der Rand etwas wellig war, habe ich noch ein Korkklebeband angebracht.
Dosenupcycling

Eigentlich wollte ich das Regal ja in mein Zimmer hängen, aber nun gefällt es mir im Wintergarten auch so gut. Immer diese Entscheidungen! Aber zur Not kann ich mir ja noch eines bauen. :-)
Kupferdeko

Blumenstrauß

Wer nun Lust bekommen hat, sich ebenfalls so ein schönes Hängeregal zu bauen, der findet die Anleitung im Buch Naturliebe, das Rebecca vom tollen Blog Sinnenrausch geschrieben hat. Ich bin schon seit vielen Jahren treue Leserin ihres Blogs und mag ihren schlichten, geradlinigen Stil wirklich sehr gerne. Darum hat es mich auch riesig gefreut, als ich gelesen habe, dass es ein Buch mit ihren DIY-Anleitungen geben wird.
Sinnenrausch

Das schreibt der Verlag:
Wer möchte sich nicht gerne mit schönen, aus natürlichen Materialien hergestellten Deko-Objekten und Möbeln umgeben, die dem Zuhause einen warmen, sinnlichen Touch verleihen? Und wenn sie dann auch noch mit den eigenen Händen erschaffen und gemacht sind, steigert dies das Wohl- und Glücksgefühl noch mehr. Bloggerin Rebecca Wallenta zeigt, wie aus den verschiedensten Ausgangsmaterialien - Holz, Beton, Glas und Keramik, Kork, Leder, Gold und Kupfer sowie Pflanzen - im Nu tolle Wohnaccessoires und kleinere Möbel entstehen. Ob Vasen, Kerzenständer, Girlanden, Etageren, Schalen und Töpfe, Bilderrahmen oder kleine Beistelltische und Regale: alle ca. 40 DIY-Projekte zelebrieren die Sinnlichkeit natürlicher Materialien, sind 100% individuell, nachhaltig, mitunter verblüffend leicht und mit Spaß umzusetzen: Dies garantieren Steps, ausführliche Material- und Werkzeuglisten und Angaben zum Schwierigkeitslevel. Ein praktisches & sinnlich-schön aufbereitetes DIY-Buch mit tollen Natur-Deko-Ideen sowohl für den Basteleinsteiger als auch anspruchsvollen Heimwerker.
Sinnenrausch

Bei diesem Buch stimmt einfach alles! Das Design, die Farben, die tollen Fotos und sogar die verwendeten Schriften finde ich große Klasse. Alle DIY-Anleitungen sind mit Materiallisten, verwendeten Werkzeugen, Schwierigkeitsgrad und Zeitaufwand versehen und sehr genau und verständlich geschrieben. Da können sogar weniger versierte HeimwerkerInnen (so wie ich) plötzlich mit der Bohrmaschine umgehen! ;-)
Sinnenrausch

Das Buch enthält natürlich sämtliche Vorlagen (auch zum Download) und ganz hinten gibt Rebecca Tipps zu den verwendeten Werkzeugen und Arbeitstechniken.
Die Materialien für mein nächstes DIY-Projekt liegen auf jeden Fall schon bereit, denn das Kupferregal war bestimmt nicht mein letztes!
Chrysanthemen

Was mir sehr gut gefällt ist, dass der Titel Naturliebe nicht bitter ernst genommen wird und auch Materialien wie Modelliermasse, Kunstharz oder sogar Plastiklöffel zum Einsatz kommen. Allerdings immer mit Bedacht auf einen natürlich Gesamteindruck der fertigen Werke.
Meine Erwartungen an dieses Buch waren hoch und wurden in jeder Hinsicht erfüllt! Wer gerne selbst bastelt wird bestimmt seine Freude daran haben.
Sinnenrausch

Nun habe ich noch einen Shoppingtipp für die Österreicherinnen unter euch. Bei einer Facebookverlosung habe ich dieses wunderbare Frühstücksset (Teller und Schale) von Räder gewonnen!
Tischdeko

Darüber habe ich mich natürlich riesig gefreut und noch mehr, als ich festgestellt habe, dass es auch einen Onlineshop von Charisma Zell am See gibt. Derartige Shops sind ja leider Mangelware bei uns in Österreich und darum gebe ich euch diesen Shoppingtipp sehr gerne weiter! :-)
Tischdeko

Dieser Post enthält Affiliatelinks.

Kommentare

  1. das Hängeregal (obwohl es ja eigentlich gar kein richtiges Regal ist ;) )
    sieht wirklich toll aus und scheint wirklich sehr einfach nachzubauen zu sein
    das Buch sieht interessant aus

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Daniela,
    ich liebe dieses Buch auch und finde es sehr gelungen. Mir gefallen auch einige der gezeigten DIY und wenn ich nicht gerade meine eigenen verwirklichen will nehme ich mir bestimmt mal eines aus dem Buch vor. Das Hängeregal sieht super aus auch wenn ich im Moment Kupfer gar nicht mehr so mag, wie letztes Jahr.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr interessante Idee, die sich wahrscheinlich auch ganz gut zu etwas anderem abwandeln lässt. Ich finde das Material interessant, mal schauen, ob mir zum Thema Kupferrohr etwas einfällt. Nennt man das dann abkupfern? Ich glaube nicht oder? ;-) Ein schönes Buch, da werden ich bei Sichtung auch mal darin blättern müssen! Lieben Dank fürs Rezensieren. LG Marion

    AntwortenLöschen
  4. WAU.... des schaut super aus,,,,
    i brauch ja immer ah ANLEITUNG
    da wär des BIACHAL perfekt,,,,echt COOL

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön für den Tipp. Das Regal ist dir super gelungen und sieht auch noch toll aus.
    Ganz liebe Grüße
    Silvana

    AntwortenLöschen

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien ist dies bitte zu beachten: Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...